2009/01/20

Fauxpas

Ich kann ja vieles akzeptieren, was die Bekleidung betrifft, aber es gibt eben Modeerscheinungen, die ein absolutes No-go sind. Einiges geht gar nicht. Zumindest für mich persönlich.
Ein Sakko mit einer Jeans trage ich gerne. Dazu ein Hemd mit offenem Kragen, einen Pullover oder Rollkragenpulli. Das ist okay, wenn es mal leger sein darf. Aber neuerdings tragen ja manche, wie heute leider wieder gesehen, zu einem Sakko ein T-Shirt. Oftmals sogar mit diversen auffälligen Motiven, Aufschriften oder Bildchen.
Also das, finde ich, ist ein modischer Fauxpas. Aktuelle Mode hin oder her. Das mag vielleicht sehr leger und jugendlich wirken, ist aber ganz einfach schrecklich. Ein Sakko hat etwas elegantes, auch wenn es mit einer halbwegs vernünftigen Jeans getragen wird, und deshalb ist da meiner Meinung nach ein T-Shirt absolut fehl am Platz. Von einem bunten, bedruckten, auffälligen Shirt gar nicht zu sprechen.
Wir denken ja – zum Glück – nicht alle gleich, aber eines ist sicher: mich werdet ihr nie in solch einer Kombination sehen!

Kommentare:

  1. Wenn ich so etwas sehe, muss ich immer an die Serie Miami Vice aus den 80ern denken. Wenn ich mich recht erinnere, ist diese "Mode" damals entstanden. Ich persönlich mag es auch nicht, aber bei manch anderen sieht es gut aus. Mode ist ab und an auch provokant.

    AntwortenLöschen
  2. Schade, schade... Dir könnte die besagte Kombination sogar passen!!! ^^

    AntwortenLöschen
  3. @Stefan: Richtig, das hat es -- wie so vieles -- bereits damals gegeben! Aber damals hat es auch nicht besser ausgesehen, da sind wir uns einig.

    @Anonym: Ach ja? Wenn du's sagst! Aber das nächste Mal bitte mit Namen, dann weiß ich, ob ich deine Meinung wirklich ernst nehmen kann :)
    Ansonsten bleibt es dabei: Ich trage so etwas nicht!

    AntwortenLöschen
  4. Hehe, ist auch nicht so meins, aber ganz ehrlich, da gibt es weitaus schlimmere Modesünden. In erster Linie angefangen bei unmöglichen Farbkombinationen wie lila mit grün und gelb, dazu gold und vereinzelte Neon-Farbtöne... *brrrr*

    AntwortenLöschen
  5. Nun ja, Farben sind sicherlich das andere Gebiet, wo man gehörig ins Fettnäpfchen treten kann :)

    AntwortenLöschen
  6. du hast es auf den point gebracht! ich kriege schreikrämpfe und pickel am arsch, wenn ich diese belämmerten tussen sehe, die über der hose auch gleich noch nen rock tragen! auuaaaaa!!!

    AntwortenLöschen
  7. Ja, das ist auch eine der Modesünden, die ich nicht ausstehen kann... einfach völlig daneben und sinnlos!

    AntwortenLöschen