2009/08/01

Mit der Zweiten sieht man besser

Man gönnt sich ja sonst nichts... Nach viereinhalb Jahren als Brillenträger war es endlich mal Zeit für eine Augenuntersuchung – gibt es übrigens irgendeine Empfehlung, wie oft man da hingehen sollte? – und auch eine neue Brille. Zum Glück hat sich meine Sehkraft trotz der Tatsache, dass ich meist den ganzen Tag vor dem Computer sitzen muss, nicht verschlechtert, ja ist sogar ein klein wenig besser geworden.
Neben den neuen normalen Augengläsern habe ich mir auch endlich eine Sonnenbrille mit den entsprechenden Dioptrien anfertigen lassen, weil ich es leid war, mit Sonnenbrille auf der Straße nicht sehr weit zu sehen und ohne eben bei grellem Sonnenlicht ständig blinzeln zu müssen. Und schließlich kleidet die Sonnenbrille angeblich auch, oder?!
Ich hoffe, die beiden neuen Brillen werden mindestens genauso lange halten und mir genauso lange gefallen, wie meine alte Brille, die ich als Reservebrille natürlich aufbewahren werde. Schließlich habe ich es geschafft, die Kunststoffgläser nicht zu zerkratzen, die Bügel nicht zu verbiegen und mich nicht auf die Brille draufzusetzen. Sie hat mir einen treuen Dienst erwiesen, aber in diesen Wochen der großen Veränderungen war es halt auch auf diesem Gebiet Zeit für etwas anderes.

Kommentare:

  1. Wenn ich neue Contactlinsen habe, sieht das immer keiner! :(

    AntwortenLöschen
  2. Nun ja, dann musst du eben Brille tragen, Andi, wenn du willst, das dich jemand darauf anspricht :)

    AntwortenLöschen