2008/09/28

Ein Jahr älter

Wie gestern vorausgesagt, ist tatsächlich nichts aus dem Rad fahren geworden: Heute habe ich nämlich Geburtstag, und da war natürlich eine kleine Familienfeier angesagt.
Das Essen, das meine Mutter zubereitet hat, war ausgezeichnet. Noch dazu habe ich auch eine sehr schmackhafte Schokoladentorte bekommen. Und mit den Geschenken bin ich diesmal tatsächlich angenehm überrascht worden.
Unter anderem habe ich einen Fahrradcomputer bekommen, damit ich meinem alten-neuen Hobby in Zukunft noch professioneller frönen kann. Auch eine Verfilmung einer Stephen King-Novelle, Zimmer 1408, war unter den Präsenten, die ich damals nicht im Kino gesehen hatte, obwohl ich mir im Allgemeinen kein King-Werk und keine King-Verfilmung entgehen lasse. Und von der Dame des Hauses gab es unter anderem ein Geschenk, das im Grunde eine gemeinsame Überraschung für uns ist: ein kleines, aber feines Weinregal aus Holz, auf dem bis zu acht Flaschen Platz haben. Es ist nicht nur sehr praktisch, sondern macht sich auch hervorragend als Dekoration in unserer Küche.
Auch auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön an meine Lieben. Überraschungen und Geschenke sind doch eine feine Sache, auch wenn ich im Grunde ohne sie auskommen könnte.

Kommentare:

  1. Uiii, dann wünsche ich dir einen Tag verspätet aber trotzdem von Herzen

    HÄPPY PURTZELTAG !!!!!!

    Ich erhebe ein Gläschen auf die nächsten Jahre. Prost!!!! lg :D

    AntwortenLöschen
  2. Danke, danke, Nila, sehr nett von dir! :)

    AntwortenLöschen
  3. Auch von mir etwas verspätet - alles Gute und Happy BIG DAY zum großen Tag (nachträglich)

    AntwortenLöschen
  4. Danke auch dir! Und willkommen hier in der kleinen Runde.

    AntwortenLöschen