2009/10/16

Beim Inder

Nachdem ich mich seit einiger Zeit mit der chinesischen Küche angefreundet habe, haben wir gestern mit einem Freund – auf seinen Vorschlag hin – die indische Kost hier in Budapest ausprobiert. In angenehmer, ruhiger Atmosphäre haben wir einen entspannten Abend in einem indischen Restaurant verbracht, wo angeblich der Küchenchef selbst ein Inder ist.
Zum Essen habe ich mir Hühnchenfleisch in einer Zwiebel-Curry-Soße bestellt, die – wie angeblich alles Indische – ein bisschen scharf war, aber nicht zu scharf. Ein größeres Risiko wollte ich ehrlich gesagt beim ersten Mal nicht eingehen. Dazu gab es Fladenbrot, Nan genannt, das wirklich äußerst lecker schmeckte.
Das letzte Mal habe ich so ein ähnliches Fladenbrot Anfang der neunziger Jahre gegessen, als ich noch in Österreich gelebt habe. Wir hatten nämlich in der Klasse einen arabischen Mitschüler, der manchmal so etwas für uns mitgebracht hat. Und schon damals hat es mir sehr gut geschmeckt!
Ich kann mir durchaus vorstellen, in Zukunft wieder einmal beim Inder vorbeizuschauen. Nicht zuletzt deswegen, weil dort auch sehr viel versprechende Lamm- und Fischgerichte auf der Speisekarte stehen, die es zu probieren gilt.

Kommentare:

  1. Zum Inder gehen Tom und ich auch ab und zu, aber seit wir ein persisches Restaurant gefunden haben und ich ihm dazu mal verführen konnte, mag er das auch noch lieber *lach*
    Ich kenne das persische Essen ja von einer persischen Freundin in Köln. sieht fast alles aus wie Durchfall von irgendeinem Tier, aber es schmeck..... *yummy*
    Gibt es bei euch in Ungarn auch persische Restaurants? Wenn ja, solltet ihr das unbedingt mal ausprobieren. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem Durchfall darf ich mir aber dann beim Essen nicht bildlich vorstellen :)))

    Im Übrigen danke dir für den Tipp, Patsy, werde mich da umsehen müssen, ob es bei uns auch etwas Persisches gibt.

    AntwortenLöschen
  3. Mjam indisches Essen. Ich liebe es. Die viele scharfen Gewürze, gepaart mit Curry.
    Klasse jetzt hab ich Hungäääär :o(

    AntwortenLöschen
  4. Siehst du, das kommt davon, wenn man bei mir im Blog mitliest :-D

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ein bischen Indisch habe ich auch schon gegessen. Lecker, besonders die vegetarischen Sachen hatten es mir hier angetan. So ein bischen scharf geht ja, aber nur ein bischen!!
    Aber ob ich jetzt noch persisch probieren werde???
    :)

    AntwortenLöschen
  6. Ja, darauf wurde ich auch hingewiesen: wo scharf dabeisteht, ist auch tatsächlich scharf drin :-D

    AntwortenLöschen