2009/04/05

Rätselhaft römisch

Kann mir das irgendjemand erklären? Gestern und heute hatten wir ja wunderschönes Wetter hier, quasi einen Vorgeschmack auf den Sommer, und da hieß es natürlich: raus an die frische Luft, Sonne und Energie tanken. Bei unserem Spaziergang in eher unbekannten Gefilden in Budapest sind wir auf ein Schulgebäude unterhalb der Burg gestoßen, wo über dem Tor dieses Schild prangt. Der Text ist weniger wichtig, als die Jahreszahl selbst, ich will ihn aber natürlich nicht vorenthalten: „Erbaut von der Öffentlichkeit der Hauptstadt Buda im Jahre MDCCCLVIIII.“
Ja, richtig gelesen. MDCCCLVIIII. Also theoretisch 1859. Aber nur theoretisch. Ich dachte nämlich, dass die 9 mit römischen Ziffern als IX geschrieben wird. Oder habe ich da etwas verpasst? Vielleicht hat man sich ja auch bei der Anfertigung des ansehnlichen Schildes geirrt und in dieser Form Schadensbegrenzung betrieben, weil es anders nicht möglich war. Ich glaube, ich werde mich da ein wenig schlau machen, wenn ihr keine Antwort parat habt. Vielleicht werde ich ja fündig.


Kommentare:

  1. Mein Vater hatte mir mal die Zahlen beigebracht. Aber ich habe sie leider wieder vergessen. Als ich voriges Jahr in Rom war, tat mir das so leid, weil ich soviel entziffern wollte.
    Dein Schild passt momentan zu dem Buch, das ich lese. "Der Judasfluch". *grins*

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, ich habe die Zahlen in der Schule gelernt, wenn ich mich richtig erinnere...

    AntwortenLöschen