2011/10/28

Unser täglich Brot II

Unser täglich Brot, so lautete der erste Blogeintrag des Jahres 2009 an dieser Stelle, wie ich gerade mit Hilfe des Archivs herausgefunden habe. Warum aber jetzt, beinahe drei Jahre später, wieder ein ähnlicher Eintrag? Nun, die Sache ist schnell erklärt: Damals hatte ich über unseren ersten, im Übrigen überaus gelungenen Versuch mit unserer neuen Brotbackautomaten berichtet, der inzwischen recht regelmäßig bei uns Verwendung findet. Zwar nicht jede Woche, aber doch in regelmäßigen Zeitabständen.
Jetzt aber hat sich die Dame des Hauses spontan dazu entschieden, mal etwas anderes zu probieren und den Backofen zur Hilfe zu holen. Ein lieber Freund des Hauses hat uns das ja schon einige Male ans Herz gelegt und darauf hingewiesen, dass sie selber in der Familie nur mehr selbst gemachtes Brot aus dem Backofen zu sich nehmen, wenn es möglich ist, und nun muss ich ihm ganz klar recht geben. Ich könnte zwar nicht eindeutig sagen, ob mir denn nun das Brot aus dem Brotbackautomaten, oder das Brot aus dem Backofen besser schmeckt, aber eins ist sicher: beide sind ganz einfach lecker! Zudem kann sich der jetzige Versuch auch optisch sehen lassen, oder?
Mal sehen, wie sehr sich diese Art von Brot bei uns in der Familie durchsetzen wird, aber es war bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir uns an eigenes Brot aus dem Backofen gewagt haben.


Kommentare:

  1. Gratuliere, das sieht ja sehr gut aus.
    Wir hatten früher auch einen Backautomaten und haben dann den selben Schritt wie ihr jetzt gemacht -
    hat sich, with hindsight, als grosser Erfolg herausgestellt. Den Automaten haben wir jedenfalls nicht mehr, frisches Brot schon.

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir, Thomas. Mal sehen, wie sich das ganze bei uns entwickeln wird!

    AntwortenLöschen