2009/09/05

Malta V

Und schon bin ich beim finalen Teil meines kurzen Malta-Berichts angekommen: Im Rahmen unseres letzen Ausflugs ging es in die Städte Floriana, eine Vorstadt von Valletta, sowie Vittoriosa und Senglea, von wo man einen schönen Blick auf die Hauptstadt hat, da diese Städte quasi gegenüber, auf der anderen Seite liegen, dazwischen das Meer.
Erstaunlich und bisschen schade fanden wir bei unserer Ankunft in Vittoriosa, dass man die imposante Festung Fort St. Angelo – die auf dem vorletzten Bild von Senglea aus fotografiert zu sehen ist – nicht besichtigen kann, ja nicht einmal betreten darf. Eine entsprechende Tafel tut kund, dass Teile der Festung in lebensgefährlichem Zustand sind. Eine Renovierung wäre sicherlich nicht nur aus Tourismussicht wünschenswert!
Mit diesen Bildern beende ich also meinen fünfteiligen Bericht über diese wunderschöne Insel und unsere Hochzeitsreise. Ein erneuter Besuch ist unsererseits mit Sicherheit nicht auszuschließen. Aber auch sonst hat es sehr gut getan, eine Woche wirklich überhaupt nichts über den Lauf der Dinge zu wissen, nicht fernzusehen, Radio zu hören oder online zu sein. Wer das noch nicht probiert hat, dem sei das in unserer hektischen, schnelllebigen Welt dringend empfohlen.





Kommentare:

  1. Da hast du echt wunderschöne Bilder von deiner Hochzeitsreise mitgebracht. Ich war leider noch nie in Malta. Soll ja auch noch den Beinamen "Blumeninsel" haben. Die kleine Insel Comino sieht auch so richtig schön aus. Irgendwann verschlägt es mich sicherlich auch mal dorthin.
    Naja, und dir wünsche ich, dass du noch lange von diesem schönen Urlaub zerren kannst.
    Liebe Grüsse und ein schönes WE *winks*

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Nila, es wird sicherlich eine unvergessliche Reise sein, einerseits natürlich wegen dem Anlass, andererseits aber auch wegen dem Reiseziel.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, wunderschöne Bilder ... und Nila hat recht, wo sind die Blumen :)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Danke auch dir, Sabine. Tja, Blumen sind halt nicht so mein Ding ;-) Ihr müsst euch mit den Kakteen und der Palme auf den Bildern begnügen.

    AntwortenLöschen