2014/06/04

Sechs

Wer liest heute noch Blogs? Werden heute überhaupt noch neue Blogs eingerichtet? Gehören sie in Zeiten von Tw*tter und F*cebook nicht schon längst zum alten Eisen? Nun ja, teilweise vielleicht schon, aber ich glaube, dass doch noch neue Blogs gestartet und auch alte gepflegt werden. So sehe ich das zumindest tagtäglich im Internet und in meinem Feedreader.
 
Und auch dieses Weblog hier wird von mir noch hin und wieder mit Inhalt gefüllt, nun schon seit sechs Jahren. Es ist also sozusagen nun schulreif geworden. Ganz ehrlich: Ich hätte diesem „Tagebuch“ hier nie zugetraut, dass es so alt wird, aber trotzdem. Ich habe es nebenbei – trotz der vielen privaten und beruflichen Aufgaben – geschafft, immer einige Beiträge pro Monat zu veröffentlichen, an denen hoffentlich auch die werte Leserschaft teilweise Gefallen gefunden hat.
Es dokumentiert nun schon einen gehörigen Teil meines Lebens, es reicht, wenn ich nur einige Schlagworte nenne: Wunderschöne Erlebnisse, wie die Geburt meiner beiden Söhne und meinen Weg zum Doktortitel, aber auch tragische Momente, wie den Verlust meines Vaters. Und dazwischen etwas weniger bedeutende Dinge, die ich gelesen, gehört, gesehen, über die ich mich gefreut oder gar geärgert habe.
 
Ich möchte das ganze hier nicht in die Länge ziehen und mich selbst bzw. mein Blog feiern. Ich freue mich nur und bin selbst ein wenig erstaunt, dass es nun schon sechs Jahre sind. In diesem Sinne danke ich allen meinen Lesern, die ich persönlich kenne oder auch nicht, sowohl denjenigen, die von Beginn an hier mitlesen, als auch denen, die zwischendurch dazugestoßen sind. Ohne Euch wäre diese Beschäftigung nur halb so interessant! Drückt mir die Daumen, dass dieses virtuelle Tagebuch auch das verflixte siebte Jahr gut übersteht.

Kommentare:

  1. Na dann gratuliere ich doch ganz herzlich zum Blog-Geburtstag! :)
    Ich möchte meinen Blog auch nicht mehr missen, denn ähnlich wie bei Dir, ist das für mich ein Teil meines Lebens, wo Höhen und Tiefen festgehalten wurden.
    Liebe Grüße, Consuela

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch!!!
    Ich bin seit nunmehr 8 Jahren dabei. Inzwischen wird deutlich weniger geschrieben als am Anfang, und es ist auch nicht mehr so viel Zeit für Besuche in der virtuellen Nachbarschaft. Aber ich werde schon noch eine Weile mitmachen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. @Consuela: Danke für die Glückwünsche! Komisch, wie einem solch eine Sache ans Herz wachsen kann, nicht wahr?

    @Emily: Vielen Dank auch Dir! Zeit wird wirklich kostbar mit fortschreitendem Alter, umso schöner, dass wir noch immer dabei sind.

    AntwortenLöschen
  4. Happy Birthday Blog! :-)
    Ja, Glückwünsche auch von mir. Schön das Du weiter durch hältst. Ist schon wahnsinn, was einem privat in sechs Jahren so widerfahren kann, was? Das wird einem so ohne Blog doch bestimmt nicht bewusst.
    Ich bin gespannt auf die weiteren Jahre.

    AntwortenLöschen
  5. Danke auch dir, Andi! Tatsächlich, wenn man nicht darüber nachdenkt bzw. das ganze nicht dokumentiert, dann vergisst man vieles, was sich ereignet hat!

    AntwortenLöschen